365 Tage hat das Jahr….

001986_Katalog_Almoto2015.indd… davon sind 183 Tage für Motorradtouren in Nord/West- und Mitteleuropa „erfahrbar“, für die restlichen 182 Tage bietet uns Südeuropa die Möglichkeit für weitere Motorradtouren. Wir nutzen auch diese Zeit für Touren mit unserer Winterflucht in Andalusien und am Ende bleiben von 365 Tagen nur noch 32 Tage übrig für den persönlichen Alltag. Ich kann gut mit diesen 32 Tagen leben, es ist ein kleines Zeitfenster und es bietet dennoch viel Zeit. Macht dein Job Spaß, dann wird die Zeit zu deinem Freund, macht dein Job keinen Spaß wird die Zeit zu deinem Gegner, die Zeit ist mein Freund, weil mir mein Job Spaß macht!

Mal wieder liegt ein „Motorradjahr“ hinter mir und damit verbunden unendlich viele Erlebnisse, Eindrücke und neue Bekanntschaften, die meinen Job so einzigartig machen.

Gestartet bin ich im März mit unserer Tour durch Andalusien, das Wetter war perfekt und die Gruppe so wunderbar harmonisch. Wir hatten unheimlich viel Spaß und es war für mich der beste Einstieg in eine Saison, den ich haben konnte.

4 Wochen später durfte ich schon wieder in Andalusien sein, Malaga war der Treffpunkt für alle Gäste, die mit uns Marokko erleben wollten und wir haben Marokko erlebt. Es war eine wunderbare Reise durch ein Land, was immens viel zu bieten hat, ganz besonders mit unserem Tourguide Sven, der hier seit 20 Jahren unterwegs ist und wirklich jeden „Geheimtipp“ abseits vom Mainstream kennt.

Die Pausen zwischen den Touren wurden ab jetzt immer kürzer. Mit über 85 Touren in 16 Ländern wurden Hotels in ganz Europa zu meiner 2. Heimat. Spanien, Italien, Norwegen, Frankreich, Hop-On, Hop-Off, dazwischen ein kurzer Aufenthalt in Dresden und schon ging es weiter. Es war ein wunderbares Tourenjahr, ich war unterwegs in den schönsten Regionen, die Europa zu bieten hat, und dennoch habe ich meine Heimat Dresden vermisst. Ich liebe Dresden und wie wohl jede Stadt, ist sie am schönsten im Sommer – spontane Treffen an den Elbwiesen mit Freunden und einfach nur mit einer Flasche Rotwein den Sonnenuntergang erleben, nette Gespräche und einfach mal abschalten – das ist selten geworden und umso mehr genieße ich diese Zeit.

Freunde zu haben ist, neben der Gesundheit, das Wichtigste was es gibt. Sie geben dir Halt und sie sind für dich da, wenn du sie brauchst. Sie sind für mich, während der Saison, nur erreichbar über Skype und ich nutze es, weil vertraute Stimmen meiner Freunde wichtig sind. Danke an die heutigen Medien, die uns das ermöglichen!

Mein persönliches Jahr 2014 in Zahlen: 248 Tourentage, 28500 Tourenkilometer und knapp 1000 Gäste.

Es war ein „Hammerjahr“ und ich sage DANKE an all die Gäste, die sich für eine Tour bei uns entschieden haben! Es hat jedem einzelnen Tourguide in unserem Team Spaß gemacht mit euch auf Tour zu sein und das wird es auch im kommenden Jahr.

Noch immer bleiben viele Tage übrig, die wir in endloser Wartezeit und Vorfreude auf die kommende Saison verbringen. Wir haben diese Zeit genutzt für eine perfekte Vorbereitung auf die anstehenden Motorradtouren 2015 und einem Programm, mit noch mehr Touren in noch mehr Ländern.

Im Reiseprogramm 2015 erwarten euch über 100 Touren in 16 Ländern, jede einzelne Tour ist eine Tour von ALMOTO Motorrad Reisen, keine vermittelten Touren anderer Anbieter, es sind eigene Touren in Verbindung mit einem wundervollen TEAM, auf das ich zurecht stolz sein darf!

Ich bin nicht nur stolz auf mein Team, ich bin stolz darüber, dass es uns gelungen ist, in den wenigen Tagen zwischen den Tagen, ein Reiseprogramm und damit verbunden einen Katalog zu erstellen, der 80 Seiten „geballte Ladung“ an Motorradtouren und damit verbunden einer Vielzahl an interessanten Motorradtouren in Europa und Marokko umfasst.

Sei dabei und geh mit uns auf Reisen, es gibt noch so unendlich viel zu entdecken!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.